Ernennung von Hanne Müller zum Ehrenmitglied

Im Jahr 2006 veranstaltete der TV Ebern einen Vereinsehrenabend. Hier wurden unter anderem langjährige Mitglieder geehrt. Als besonderes Highlight wurde Hanne Müller von der Turnabteilung zum Ehrenmitglied ernannt. Der Vorstand gab in seiner Laudatio dabei einen kurzen Überblick zu Müllers Tätigkeit im Verein:

Ehrenabend des TV-Ebern 2006 - Hanne Müller zum Ehrenmitglied ernannt

Ehrenabend des TV-Ebern 2006 - Hanne Müller zum Ehrenmitglied ernannt

Als 1966 die städtische Turnhalle eröffnet wird, beginnt Hanne Müller mit der Frauengymnastik. 1972 legt sie zusammen mit ihrem Mann die Übungsleiterausbildung ab. Um diese Zeit übernimmt Hanne Müller das Mutter- und Kindturnen von Frau Ohr und beginnt mit dem Kleinkinderturnen. Gleichzeitig unterstützt sie Alfons Müller im Kinderturnen.

Seit 1991 beginnt sie mit den Kursen ‚Rückenschonende Gymnastik mit Pezziball und Theraband’ und tritt seitdem mit den Kindern alljährlich am TV Sommerfest. 1997 nach dem Tod von Alfons Müller leitet sie allein die Turnabteilung.

Wenn man einmal zusammenrechnen wollte, wie viele Stunden  Hanne Müller seit Jahrzehnten für den Turnverein Ebern geleistet hat, könnte man folgende Rechnung aufstellen:

39 Wochen im Jahre

x   acht Stunden

x   40 Jahre

ergibt:

12.480 Stunden !

Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel!

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.